BYD Elektrostapler als Betriebskostenkiller von Spanier LiFePo-Stapler
Lithium-
Eisenphosphat-
Batterietechnik
• Kein Memory Effekt
• Schnelles Laden Auladen
im Stapler (1∼2 Std.)
1 Batterie für eine Standard-Stapler-Lebensdauer
• Nach 8 Jahren oder 10.000 Einsatz-Std. 65% Batterie-Kapazität garantiert
Bis zu 40 %
Energie-Einsparung
• Effiziente Hochleistungs-Ladetechnik
• Sofortige Einsatzbereitschaft nach Aufladung
Wartungsfreie
Batterietechnik
• Kein Nachfüllen von Wasser
• Keine Füllstandskontrolle notwendig

Sortiment für Staplerrevolution: Betriebskostenkiller mit umweltschonenden

Lithium-Eisenphosphat-Batterien und Hochleistungs-Ladetechnik.

BYD bringt neuen Schwung in die Energiewende. Der Konzernname BYD ist das Kürzel von “Build Your Dreams”. Dieser Philosophie will man in verschiedenen Unternehmenszielen durch Forschung und Produktion gerecht werden. Schon wurden die neuen E-Automobile “Denza” gemeinsam mit Daimler zur Serienreife gebracht. E-Busse und E-Taxis werden in europäischen Großstädten eingesetzt. In Asien sollen bis 2020 fünf Millionen E-Mobile fahren. Jetzt wird auf dem EU-Staplermarkt die entscheidende Runde mit E-Staplern und Lagertechnikgeräten eingeläutet. Alle BYD-Fahrzeuge heben sich durch die Ausstattung mit revolutionärer Energieträgertechnik, den “grünen” Lithium-Eisenphosphat-Batterien inklusive High-Speed-Ladetechnik ab.
Im Start up werden u. a. dreirädrige E-Stapler ECB16 mit einer Tragfähigkeit von 1,6 Tonnen sowie vierrädrige E-Stapler ECB20, ECB25 und ECB35 mit Tragfähigkeiten von 2, 2,5 und 3,5 Tonnen angeboten. Die Stapler können mit Simplex-, Duplex- oder Triplex-Masten und Single- oder Dual-Hubgerüste mit Hubhöhen bis 6000 mm ausgestattet werden. Von großem Interesse sind auch die Hubwagen PTP20H mit bis zu 2 Tonnen Tragfähigkeit und klappbarer Fahrerplattform sowie der neue Elektro-Hochhubwagen mit bis zu 1,4 Tonnen Tragfähigkeit und das zugehörige Hochleistungs-Ladeequipment. Dafür hat sich auch die SPANIER GmbH mit seiner neuen Abteilung SPANIER LIFEPOSTAPLER aufgestellt. Der BYD-Vertriebspartner SPANIER betreut Unternehmen unterschidlicher Branchen im Gebiet zwischen Leverkusen, Bergisch-Gladbach und Köln.

StaplerReport sprach mit Wolfgang Spanier, dem Geschäftsführer der Spanier GmbH in Burscheid über die neue Initiative.
 

StaplerReport: Herr Spanier, Sie machen Ihr Unternehmen zur Markteinführung der BYD-Elektrostapler und Lagertechnigeräte mit einer Informationsabteilung für LIFEPOSTAPLER stark. Seit der Kick-Off-Veranstaltung von BYD auf der Stuttgarter LogiMAT mehren sich die Anfragen. Worauf führen Sie das zunehmende Interesse an BYD-Staplern zurück?

Spanier: Auf die einzigartige Energieträger- oder Batterietechnik mit spektakulärer Schnell-Lademethode ist dies zurück zuführen. Es handelt sich um eine völlig neue, sogenannte “grüne” Technik, die im Energieträgerbereich keine Wartungen benötigt. Zeitraubende Batteriewechsel entfallen und auf separate Räumlichkeiten für Ladestationen kann verzichtet werden. Insgesamt bringt BYD 56 diverse Stapler und Lagertechnikgeräte für unterschiedliche Einsatzfelder auf den Markt. Darunter befindet sich der erste 80 Volt-Elektrostapler mit 1.6 Tonnen Trafgfähigkeit. Mit dieser revolutionären, effizienten Staplerenergietechnik bieten wir eine neue Perspektive für mehr Wettbewerbsfähigkeit.
 

StaplerReport: Diese innovative Batterietechnik soll, laut Veröffentlichungen in   einschlägigen Fachjournalen, eine neue Ära auf diesem Gebiet starten. Können Sie dies näher erklären?

Spanier: In den meisten Unternehmen arbeiten Elektrostapler mit konventionellen Elektro-Antrieben, die von Blei-Säure-Batterien mit langen Ladezeiten, entsprechendem Wechsel- und Service-Aufwand sowie einer kurzen Lebensdauer gespeißt werden. Die Ladevorgänge der Batterien sind bis heute nicht ungefährlich. Die Freisetzung von Giftstoffen, die Verschmuzung von Böden und der Wasserversorgung durch Schwermetalle und Säure zählen zu diesen Gefahren. Extra-Bereiche mit spezieller Ausstattung sind für das Handling der Batterien notwendig. Bei den Ladevorgängen können sich die Blei-Säure-Batterien zudem beträchtlich erwärmen. Im Mehrschichtbetrieb sind grundsätzlich Zweit-Batterien und Batterietauschgeräte im Einsatz. Es sei erwähnt, daß die Lithium-Ionen-Batterien ebenfalls als höchst problematisch eingestuft werden müssen. Bei Überladung besteht sogar Brand- oder Explosionsgefahr. Mit dem Einsatz der BYD-Stapler inklusive Lithium-Eisenphosphat-Batterien und der Hochleistungs-Ladetechnik, sind alle diese Probleme Vergangenheit.
 

StaplerReport: Was zeichnet die Lithium-Eisenphosphat-Batterien besonders aus?

Spanier: Die Lithium-Eisenphosphat-Batterien bieten einziartige Qualitäten. So macht es deren Langlebigkeit und vollständige Wartungsfreiheit möglich, die LiFePo-Batterien in den BYD-Staplern fest zu verbauen. Die Garantie von acht Jahren oder für 10.000 Betriebsstunden ist einmalig auf dem Markt. Nach 4000 Ladezyklen sollen die Energiezellen noch mehr als 75 Pronzent der ursprünglichen Ladekapazität bieten. Dies entspricht einem 10 Jahre langen Einschichtbetrieb in 5-Tagewochen gerechnet. In einem Betriebszeitraum von 8 bis 10 Jahren kann eine einzige Lithium-Eisenphosphat-Batterie bis zu vier Bleibatterien ersetzen. Das ist einzigartig in unserer Branche!
 

StaplerReport: Worin liegen die Vorteile der Schnell-Ladetechnik?

Spanier: Diese Hochleistungs- oder Highspeed-Ladetechnik wurde von BYD eigens für  LiFePo-Batterien entwickelt und produziert. Deutliche Unterschiede zeigen die Ladezeitwerte. Die Ladezeit mit der neuen BYD-Schnell-Ladetechnik kann ein bis zwei Stunden betragen. Herkömmliche Bleibatterien benötigen das Vierfache. Nur 54 Minuten dauert eine Vollladung von 5 auf 100%. Der Ladungswirkungsgrad von 98% spart beim Ladevorgang ca. 40% Strom. Die Betriebszeit der Stapler kann durch eine rasche Nachladung um mehrere Stunden verlängert werden. Um bei einer 200-Ah-Energiezelle einen 28%-igen Ladestand zu erreichen, ist mit dem Hochleistungsladegerät von BYD eine Nachladezeit von lediglich 15 Minuten nötig. Das bedeutet niedrigere Stromrechnungen und einen hohen Beitrag zur Senkung des Kohlendioxidausstoßes. Die neuen Lithium-Eisenphosphat-Batterien bringen im Vergleich zu den alten Bleibatterien eine enorme Kostenreduzierung.
 

StaplerReport: Welche weiteren technischen Details tragen zur erhöhten Funktionssicherheit der BYD-Stapler bei? 

Spanier: Vorausschicken will ich, daß es sich beim BYD-Konzern um einen Hersteller mit bedeutender Innovationstiefe handelt, der auch auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien zukunftsgerichtete Konzepte und die dafür notwendigen Produkte bietet. Interessant für unsere Kunden wird das zunächst 56 Stapler umfassende BYD-Sortiment sein. Die fest eingebauten LiFePo-Batterien liefern trotz unterschiedlicher Nennladungen von 200-, 400- und 540-Ah, 80 Volt. Mit neuester wartungsarmer AC-Drehstrom-Technologie werden Fahrgeschwindigkeiten bis zu 20 km/h erreicht. Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit sind auf die Einsatzbedingungen abstimmbar. Das Kurvenverhalten beeinflußen aktive Stabilitätsmechanismen mit automatischer Geschwindigkeitskontrolle welche die Risiken für Last- und Geräteschäden minimieren. Ein Bremsassistent vermeidet unbeabsichtigte Fahrbewegungen des Staplers. Ein Überladungsschutz gegen Nennlastüberschreitungen reagiert mit sofortiger Hubmotorabschaltung. Alle Stapler sind  vollergonomisch gestaltet. Zur Auswahl stehen zwei Ausstattungsvarianten. Die “Basic”-Version bietet einen Grammer-Fahrersitz, Einzelhebel zur Bedienung der Hydraulikfunktionen und für die Sichtverhältnisse einen zentral montierten Freihubzylinder. Die “Comfort”-Version bietet einen gefederten Grammer-Komfortsitz mit in die Armlehne integrierte Minihebel für intuitive Fingerspitzenbedienung der Hydraulikfunktionen. Zur besseren Sicht zählt bei der  Komfortausstattung ein Hubmast in Zwei-Freihubzylinder-Ausführung. Selbstverständlich gibt es noch weitere innovative technische Details, die je nach Einsatzgebiet wichtig sind. Gerne informieren wir alle Interessenten umfangreich über die Vorzüge neuen BYD-Stapler.

StaplerReport: Vielen Dank für Ihre Ausführungen!


Ihre weiteren Fragen beantworten wir gerne:

> Hotline 0 21 74 – 78 09 02

 

Genießen Sie die Vorteile

effizienter Batterietechnik.

Anfrage senden

Willkommen bei Spanier Lifepostapler. Powered von SPANIER und BYD.

Spanier LiFePo-Stapler: BYD ECB 16 3-Rad-Elektrostapler 1,6 t Tragfähigkeit
NEU: BYD ECB 16-18C
3-Rad-Elektro-Gabelstapler
1,6 - 1,8 t Tragfähigkeit
Spanier LiFePo-Stapler: BYD ECB 20-25-35 4-Rad-Elektrostapler 2,0 - 2,5 - 3,5 t Tragfähigkeit
BYD ECB 20-25-35
4-Rad-Elektro-Gabelstapler
2,0 - 2,5 - 3,5 t Tragfähigkeit
Spanier LiFePo-Stapler: BYD EPS 14 Elektro-Hochhubwagen
NEU: BYD Hochhubwagen
Elektro-Hochhubwagen
1,4 t Tragfähigkeit
BYD PTP20H
Elektro-Niederhubwagen
mit Fahrerplattform
2,0 t Tragfähigkeit

Spanier Lifepostapler - BYD Datenblätter und Prospekte PDF-Download: